Ihre Veranstaltung in besonderem Ambiente

Quartett Grafik6 2

Aus dem Gold Ochsen Oktoberfest wird wieder ein Frühlingsfest!

WEB Aktuelles Frühlingsfest

Hotel - Partner der ratiopharm arena
Partner der ratiopharm arena

Heldentat ermöglicht Pokalheimspiel

Halbfinale im MagentaSport BBL Pokal findet wie geplant am 12. Januar in der ratiopharm arena statt.

Der Nervenkitzel geht in die dritte Runde! Dass es im Pokal-Halbfinale gegen Oldenburg zum dritten Mal „Alles oder nichts“ heißt, dafür hat das Team von ratiopharm ulm durch den Sieg über Göttingen im Viertelfinale gesorgt. Dass die Partie nun doch am dafür vorgesehen Termin in der ratiopharm arena stattfinden kann, ist einer gemeinschaftlichen Anstrengung zu verdanken, die Geschäftsführer Andreas Oettel schlicht als „Heldentat“ bezeichnet. Denn nachdem der 12. Januar ursprünglich von der Baumesse „meinZuhause!“ belegt war, haben Messe-Veranstalter und Basketballer nun eine gemeinschaftliche Lösung gefunden, die beide Parteien zufriedenstellt. Tickets für das mit Spannung erwartet Halbfinale gegen Oldenburg gibt es ab sofort im Online-Portal.

Damit das Pokal-Halbfinale am 12. Januar um 15 Uhr über die Bühne gehen kann, wird die Messe, die sich mit den Themen Bauen, Wohnen, Eigenheim und Finanzierung befasst, um zwei Wochen nach hinten auf den 1. bis 2. Februar verlegt. Das ursprünglich an diesem Wochenende terminierte Bundesliga-Spiel gegen Braunschweig findet zu einem noch nicht definierten Termin statt.

Erforderlich wurde der dreitägige Abstimmungsmarathon durch ein unglückliches Szenario in der Terminreservierung für ein mögliches Heimspiel im Pokal-Halbfinale. Ende der Saison 2018/19 veränderte sich der Rahmenterminplan des Pokalwettbewerbs und der Termin für das ursprünglich am 19. Januar reservierte Spiel wurde um eine Woche vorverlegt. Zwischenzeitlich hatte die Messe „meinZuhause!“ die ratiopharm arena für dieses Wochenende bereits gebucht.

Nachdem ratiopharm ulm am vergangenen Sonntag das Heimrecht im Pokal-Halbfinale zugelost bekam, wurden parallel mehrere Handlungsstränge verfolgt. Rasch stellte sich heraus, dass eine derart kurzfristige Verlegung der Messe nur mit enormen Anstrengungen verbunden und somit eigentlich unmöglich wäre. Da gleichzeitig jedoch keine Option auf eine Verlegung des Spieltermins bestand, stimmte der Messeveranstalter nach intensiver Beratung und lösungsorientieren Gesprächen einer Terminverlegung schließlich zu.

Tobias Neubauer, Vorstand der Mattfeldt & Sänger Marketing und Messe AG wollte nicht zulassen, dass das Halbfinale in Oldenburg stattfindet. „Der Austragungsort bringt einen bedeutenden sportlichen Vorteil für die Heimmannschaft. Es geht hier im Fall eines Weiterkommens um einen möglichen Titel, Prestige, Fan-Emotionen, sowie eintretende oder ausbleibende Werbeeffekte für Sponsoren – von denen auch zahlreiche gleichzeitig unsere Aussteller sind. Wir haben Verständnis dafür, dass der Verein im Sinne seiner Fans alles ihm Mögliche unternimmt, das Heimspiel austragen zu können.“

Nachdem auch die ratiopharm arena grünes Licht gegeben hat und der Ausweichtermin der Messe mit den Veranstaltern an Vor- und Folgetag abgestimmt war, war die Erleichterung groß. Richard King von der ratiopharm arena: „Es freut uns sehr für ratiopharm ulm, dass das Pokalhalbfinale nun am 12.01. stattfinden kann. Wir drücken die Daumen, dass der Finaleinzug gelingt und haben den Termin für ein möglichen Finale zu Hause fest reserviert.“

Geschäftsführer Andreas Oettel bedankt sich ausdrücklich für das außergewöhnliche Entgegenkommen des Messeveranstalters. „Hartnäckigkeit zahlt sich aus. Es war nicht einfach, innerhalb kurzer Zeit diese Lösung herbei zu führen. Umso größer ist unsere Dankbarkeit dem Veranstalter und den Ausstellern gegenüber, dass wir nun unser Heimspiel austragen können: Das ist eine wahre Heldentat! Um die starke Geste der Messe zu erwidern, rufe ich unsere gesamte Basketball-Community auf, die Messe zu besuchen!“

Der Umwelt zuliebe... Mehrwegbecher

Seit dieser Saison haben wir nicht nur die normalen Getränkebecher, sondern auch unsere Kaffee- und Teebecher in der ratiopharm arena auf Mehrweg umgestellt. Damit ein "Kaffee-to-Go" nicht zum Müllsünder wird, sind unsere Kaffeebacher nun auch Teil unseres Pfandsystems. Vielen Dank an das LVM Servicebüro Rainer Unseld für die Unterstützung.

Katastrophenschutz- Übung

 

Katastrophenschutzübung im Landkreis Neu-Ulm

Am Samstag, den 19. Oktober finden im Landkreis Neu-Ulm Katastrophenschutzübungen statt.

Unter anderem auch in und um die ratiopharm arena in Neu-Ulm. Beginn der Übung ist um 10 Uhr. Das Ende ist für spätestens 15 Uhr vorgesehen. Im Rahmen der Übung sind mehrere hundert Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr, BRK und THW im Einsatz. Deshalb ist vermehrt mit Einsatzfahrzeugen zu rechnen, die mit Blaulicht und Sirenen unterwegs sind. Außerdem kann es im Rahmen der Übung zu Knallgeräuschen und Rauchentwicklung kommen. Hiervon geht keine Gefährdung für die Bevölkerung aus.

Rund um die ratiopharm arena (Europastraße/Kreuzung Memminger Straße) ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Die Polizei hält die Verkehrsteilnehmer deshalb zu besonders vorsichtiger Fahrweise an.

ratiopharm arena setzt auf SWU Naturstrom

Die ratiopharm arena bezieht ihren Strom schon seit Längerem von den Stadtwerken Ulm/Neu-Ulm (SWU). Neu ist aber, dass der Strom nun einen ökologischen Hintergrund hat: so wird in der ratiopharm arena ausschließlich SWU Naturstrom bezogen. Dieser stammt zu 100% aus europäischen Wasserkraftwerken. Die Herkunft ist kontrolliert und garantiert, dafür steht das Zertifikat ein, ausgestellt vom TÜV Süd. Der neue Vertrag läuft vom 1. Januar 2020 bis 31. Dezember 2021 und sieht die Lieferung von insgesamt über 1,5 Mio. Kilowattstunden vor. Dies führt zu einer Einsparung von rund 650 Tonnen Kohlendioxid.

Der Umstieg auf Naturstrom ist nicht der erste Schritt in Richtung eines ökologischen Wirtschaftens: Schon seit Eröffnung der ratiopharm arena produziert eine Photovoltaikanlage auf den Dächern der Arena und des Parkhauses eigenen Strom, der ins Netz eingespeist wird. Der Stromverbrauch ist ebenfalls schon immer ein Thema, es wird so stromsparend wie möglich gearbeitet. Modernste Technik, wie etwa die erste LED-Flutlichtanlage der Welt halten die Verbräuche seit der ersten Stunde so gering wie möglich.

Richard King freut sich über den Schritt: „Als Arena mit jährlich knapp 350.000 Besuchern verstehen wir uns auch in einer gewissen Vorbildfunktion und sind froh diesen Schritt so gegangen zu sein. Auch in anderen Bereichen versuchen wir so nachhaltig wie möglich zu arbeiten, so möchten wir den Verbrauch von Plastik in der Gastronomie vermeiden. Seit dieser Saison wird auch der Kaffee in Mehrweg-Kaffeebechern ausgeschenkt.“ SWU-Geschäftsführer Klaus Eder ergänzt: „Wenn die SWU als regionaler Partner die Arena dabei unterstützen kann, besonders nachhaltig zu wirtschaften, ist es umso besser!“.

Ein Zertifikat, welches den Bezug des Naturstroms ausweist, überreichte der Geschäftsführer der Stadtwerke Klaus Eder an Richard King von der ratiopharm arena.

Terminverschiebung: Michael Mittermeier

Verschiebung: Die Veranstaltung mit Michael Mittermeier am 24.01.19 in der ratiopharm arena Neu-Ulm wird aus produktionstechnischen Gründen verschoben. Neuer Termin ist der 22.10.19 Edwin Scharff Haus, Neu-Ulm. Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit oder können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, an denen sie erworben wurden.

 

22.10.19: Michael Mittermeier „Lucky Punch – Die Todes-Wuchtl schlägt zurück“

Edwin Scharff Haus, Neu-Ulm

Ring frei für den Comedykampf des Jahrhunderts! In der rechten Ecke als Herausforderer: der Komiker. In der linken Ecke der Favorit: die Absurdität des Alltags und ihre großen Brüder. Michael Mittermeier, der bayrische Karate Kid der Stand Up Comedy fightet wie man ihn kennt und liebt: Schweben wie Bruce Lee und stechen wie Biene Maja. Ein Mann, ein Mikro, keine Regeln.

Mittermeiers einziger Verbündeter: die berüchtigte Todes-Wuchtl, eine lang vergessene, mündlich überlieferte Geheimwaffe, geschmiedet in dunklen Gewölben einer antiken austrianischen Spaß-Dynastie, gestählt auf allen Comedy-Bühnen dieser Erde. Und die Welt ist kein Tindergeburtstag! Wer schlägt wen? Es heißt Jeder gegen Jeden: Batman vs. Baywatch… Chuck Norris vs. Wonder Woman… Zwei Himmelhunde vs. Bud Spencer… Geistige Veganer vs. Verbale Metzger… live gestreamt in den asozialen Medien… Lasset die Spiele beginnen!

Das Blöde und Böse in der Welt brauchen keine Streicheleinheit, sondern eine Pointe genau zwischen die Augen. Den LUCKY PUNCH. Klassische Stand Up Comedy. Mit Anzug und Style. Ehrlich, hart und ohne Mundschutz. Ein furioses K.O. in 120 Minuten.

Karten sind u.a. erhältlich:

- im Südwestpresse Pressehaus (Tel. 0731/ 156855),

- im ServiceCenter Neue Mitte (Tel. 0731/ 166 21 77),

- in der ADAC Geschäftsstelle Neue Strasse,

- schwäbische Tickets, Tel. 0751 29 555 777, schwäbische.de/tickets

- bei Eventim (Tel. 01806 / 570070; 0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen) und allen angeschlossenen VVKStellen,

- sowie im Internet unter www.eventim.de, www.printyourticket.de und www.konzertbuero-augsburg.de.

Download Pressematerial:

http://konzertbuero-augsburg.de/pressematerial/